Anleitungen

Hier können Sie sich Anleitungen downloaden.

Fragenliste (FAQ)

Registrierung

Ich möchte mich registrieren und habe alle Schritte durchlaufen. Am Schluss bricht meine Registrierung ab und ich erhalte eine Fehlermeldung "Fehler 500". Was bedeutet das?

In einem solchen Fall ist Ihre Registrierung leider tatsächlich fehlgeschlagen. In den meisten Fällen ist dies darauf zurückzuführen, dass die von Ihnen bei der Registrierung angegebene, persönliche E-Mailadresse bereits bei uns in der Datenbank existiert (z. B. weil Kollege dieselbe Adresse verwendet) und zu einem Datenbank-Konflikt führt. Bitte nehmen Sie dann Kontakt mit uns auf. Wir bereinigen dies und benachrichtigen Sie anschließend wieder, ggf., wenn von Ihnen gewünscht, können wir in solchen Fällen dann auch für Sie die Registrierung durchführen. Hierzu benötigen wir dann dieselben Kontaktdaten, welche Sie im Registrierungsprozess angegeben haben. Die Mitteilung kann formlos erfolgen, meist reicht eine E-Mail mit Ihrer Signatur, in der normalerweise die erforderlichen Angaben enthalten sind sowie die Info, ob Sie eine Registrierung als Privat- oder Firmenkunden wünschen.


Meine Registrierung funktioniert nicht. Was ist die Ursache?

Dies kann mehrere Ursachen haben: 

  • a)  Prüfen Sie zunächst auf der Registrierungsseite, ob Sie alle Pflichteingabefelder (*) ausgefüllt haben. 
  • b)  Als weitere Ursache kommt häufig eine fehlerhafte Passwordeingabe vor. Prüfen Sie daher, ob Sie das Password nach den vorgegebenen 5 Kriterien (Groß- und Kleinschreibung, Zahlen, Sonderzeichen, mindestens 8, maximal 20 Zeichen) gewählt haben. Das Password im Feld „Password wiederholen“ muss identisch mit dem des Feldes „Password“ sein. 
  • c) Haben Sie nach der erfolgreichen Dateneingabe auf der Registrierungsseite die Nutzungsvereinbarung, den Haftungsaussschluss und die Datenschutzerklärung akzeptiert? Wenn nicht, muss unbedingt auf die Schaltfläche „Gelesen und Verstanden“ geklickt werden, ansonsten bricht die Registrierung ab.

 

Meine Anmeldung funktioniert nicht. Was ist die Ursache?  

  • a) Es ist keine Anmeldung ohne vorherige Registrierung möglich. Bitte registrieren Sie sich zuerst. 
  • b) Nach der Registrierung müssen Sie sich einmalig über den Freischaltungslink in der Ihnen nach der Registrierung übermittelten Freischaltungs-Mail anmelden, um Ihren Zugang zu aktivieren. Wenn Sie dieses noch nicht getan haben, holen Sie es bitte nach, andernfalls bleibt Ihr Zugang gesperrt. Wenn Sie diese Mail nicht erhalten haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, damit wir Ihnen die Freischaltungsmail erneuern.
  • c) Überprüfen Sie, ob die Eingabe Ihres Benutzernamens und des Passwords mit den Daten aus der Registrierung übereinstimmt. Diese müssen identisch sein. Falls Sie Ihre Anmeldedaten vergessen haben, fordern Sie bitte Benutzername und Password neu über die neben den entsprechenden Eingabefeldern angezeigten blauen Knöpfe auf der Startseite des Geoportals an. Sie erhalten die Anmeldedaten per E-Mail zugeschickt. 
  • d)  Um eine fehlerhafte Eingabe von Benutzername und Password zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, Benutzernamen und insbesondere das Password elektronisch auf Ihrem Rechner abzuspeichern. Für die Anmeldung kopieren Sie diese dann mit der Tastenkombination STRG + C in die Zwischenablage und fügen diese mit der Tastenkombination STRG + V in die entsprechenden Eingabefelder auf der Anmeldeseite ein. Achten Sie darauf, keine eventuellen Leerzeichen am Ende des Passwortes mit zu kopieren.

 

Der Freischaltungslink in der Freischaltungsmail funktioniert nicht. Was ist zu tun? 

Nach erfolgreicher Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Freischaltungslink zugeschickt. Durch Klicken auf diesen Link werden Sie auf die Anmeldeseite geleitet, wo Sie sich erstmalig anmelden. Damit wird sichergestellt, dass Sie auch der berechtigte Empfänger der Freischaltungsmail sind. Sollte dieser Freischaltungslink nicht funktionieren, kann die Ursache sein, dass Sie nicht der berechtigte Empfänger dieser E-Mail sind, z. B. falls Ihnen diese E-Mail weitergeleitet wurde. Die Freischaltung muss unbedingt durch den ursprünglichen Empfänger bzw. denjenigen erfolgen, der die Registrierung vorgenommen hat.

 

Ich kann mich trotz Registrierung nicht anmelden. Ich habe keine Freischaltungsmail erhalten. Was ist zu tun?

Nach Ihrer Registrierung erhalten Sie immer eine Freischaltungsmail mit einem Link zur Aktivierung Ihres Zugangs. Ohne diese Aktivierung ist trotz korrekt eingegebener Zugangsdaten (Benutzername, Password) keine Anmeldung möglich. Wenn Sie diese Freischaltungsmail nicht erhalten haben, gibt es zwei mögliche Ursachen: 

  • a) Sie haben bei der Registrierung eine falsche E-Mailadresse angegeben. Die Freischaltungsmail wird dann zwar vom Geoportal verschickt, kann aber nicht korrekt zugestellt werden. Zur Lösung des Problems nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Planauskunftsteam auf und klären, ob eine falsche E-Mailadresse (durch Abgleich der Angaben in der Benutzerverwaltung) angegeben wurde. Wir korrigieren diese dann und senden Ihnen eine neue Freischaltungsmail zu. 
  • b)  Die Freischaltungsmail wurde korrekt zugestellt, aber von Ihrem E-Mailprogramm als Spam erkannt und in den entsprechenden Ordner verschoben. Schauen Sie bitte daher in Ihrem Spam-Ordner nach dieser Mail und klicken Sie auf den Freischaltungslink. 


Anmeldung / Zugangsdaten

Ich habe mehrfach mein Password eingegeben, aber die Anmeldung funktioniert nicht. Ich erhalte eine Fehlermeldung über falsche Zugangsdaten. Was muss ich machen?

Die Anzahl der Password-Versuche ist begrenzt. Wenn auch nach mehrmaligen Password-Eingaben keine Anmeldung möglich ist, kontaktieren Sie uns. In diesem Fall setzen wir Ihr altes Password zurück und Sie erhalten per E-Mail ein maschinell erzeugtes, neues Password. Der Benutzername bleibt dabei unverändert. Wir empfehlen Ihnen, danach das maschinell erzeugte Password durch ein individuelles zu ersetzen.

 

Sie haben den Benutzername und/oder Password vergessen.

Falls Sie Ihre Anmeldedaten vergessen haben, fordern Sie bitte Benutzername und Password neu über die Schaltfläche "Zugangsdaten vergessen?" auf der Startseite des Geoportals an. Sie erhalten die Anmeldedaten per E-Mail zugeschickt.


Trotz Zusage eines neuen Passwords ist Password nicht angekommen.

Wenn trotz erfolgter Neugenerierung des Passwords bei Ihnen keine Password-E-Mail in Ihrem Mailprogramm eingegangen ist, ist wahrscheinlich die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse nicht korrekt. Entweder haben Sie bei der Registrierung eine andere E-Mail-Adresse angegeben oder die angegebene E-Amail-Adresse wurde falsch geschrieben.

Da Sie sich in solchen Fällen nicht selbst anmelden und die Adresse überprüfen können, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns via Kontaktformular auf. Alternativ sollten Sie auch im Spamordner nachschauen, ob die Geoportal-E-Mail von Ihrem E-Mail-Programm dorthin verschoben wurde.


Planauskunftsverfahren

Wie erhalte ich eine Planauskunft über das Geoportal? Wie erhalte ich die benötigten Planunterlagen?

Sie erhalten eine Internet-Planauskunft grundsätzlich erst nach vorheriger Registrierung und Anmeldung. Nach Verschicken Ihrer Plananfrage erstellt das Geoportal automatisiert die angeforderten Planunterlagen. Unsere Sachbearbeiter prüfen die Anfrage, fügen ggf. weitere Dokumente hinzu und geben diese frei. Über die Freigabe werden Sie per E-Mail informiert. Die Planunterlagen selbst werden in Ihrem persönlichen Zugangsbereich zum Herunterladen bereitgestellt; sie sind nicht in der Infomail über die Freigabe enthalten!

Klicken Sie für weitere Hilfestellungen auf den Menüeintrag „Hilfe“. Es werden Ihnen zwei PDF-Dokumente angeboten. Die zweiseitige Schnelleinweisung beschreibt, wie Sie auf dem schnellsten Weg zur Planauskunft gelangen. Die ausführlichere Benutzeranleitung erläutert den vollen Funktionsumfang des Geoportals. Die Hilfedokumente stehen Ihnen auch ohne Registrierung bzw. Anmeldung jederzeit zur Verfügung.

 

In meiner Freigabemail sind keine Planunterlagen enthalten. Wo finde ich diese?

Ihre Freigabe-Infomail enthält keine Planunterlagen, sondern dient nur der Benachrichtigung. Sie werden in der Freigabemail darauf hingewiesen, dass die angeforderten Planunterlagen in Ihrem persönlichen Zugangsbereich im Geoportal zum Herunterladen bereitstehen. Melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten (Benutzername, Password) an und wählen Sie den Menüeintrag „Meine Anfragen“. Hier finden Sie eine Übersicht über Ihre bisherigen Anfragen. Klicken Sie anschließend in der Spalte "AKtionen" auf das Dateisymbol „Download Pläne“. Es wird eine Zip-Datei mit den Planunterlagen geöffnet. Die Planunterlagen sind als PDF-Dokumente hinterlegt. Diese können Sie zunächst auf Ihrem Laufwerk abspeichern oder direkt öffnen und ausdrucken.

 

In meiner Freigabemail sind Dateianhänge. Dieses sind jedoch keine Planunterlagen. Ist das ein Fehler?

Ihre Freigabemail enthält grundsätzlich keine Planunterlagen. Sollten dort dennoch Dateianhänge enthalten sein, handelt es sich in diesem Fall um das Hintergrundbild der E-Mail, welches aufgrund Ihrer Servereinstellungen ausgelagert wurde. Diese Anhänge sind grundsätzlich nicht planauskunftsrelevant.


Ich habe schon mehrfach Plananfragen abgeschickt. Ich kann jedoch derzeit keine neuen Anfragen abschicken, sondern erhalte immer eine Fehlermeldung mit Hinweis auf den temporären Status. Was ist der temporäre Status?

Nach erfolgreicher Registrierung und Freischaltung haben Privat- und Firmenkunden zunächst ein Recht auf zwei Plananfragen, danach wird Ihr Zugang gesperrt. Firmenkunden können jedoch einen Dauerzugang (beliebig viele Plananfragen) beantragen. Als Firmenkunde sollten Sie daher den „Antrag auf Dauerzugang“ ausfüllen und unterschrieben an unsere Planauskunft senden. Den Antrag finden Sie in Ihrem persönlichen Zugangsbereich unter „Mein Konto“. Nach Eingang des Antrags schalten Ihnen unsere Mitarbeiter gerne den Dauerzugang frei.

 

Ich habe eine Adresse (Ort, Straße, Hausnr.) eingegeben. Nach Festlegen des Auskunftsbereiches hat sich die Adresse verändert. Was ist passiert?

Dies ist kein Fehler, sondern das Ergebnis der automatischen Adressnachführung. Wenn der Mittelpunkt des von Ihnen festgelegten Auskunftsbereiches um eine bestimmte Entfernung von Ihrer ursprünglich eingegebenen Adresse abweicht, wird die Adresse automatisch korrigiert. Damit wird verhindert, dass Adresse und Auskunftsgebiet nicht mehr übereinstimmen.

 

Ich habe einen Kartenausschnitt ohne Adressnavigation geladen und möchte eine Anfrage abschicken. Geht dies auch ohne Adressangaben? 

Ja. Sie können einen Auskunftsbereich zunächst auch ohne Adresse festlegen. Das System prüft automatisch, ob für den von Ihnen festgelegten Auskunftsbereich eine Adresse vorliegt. Wenn ja, wird diese über die automatische Adressnachführung vervollständigt. Sofern keine Adresse gefunden wird, vervollständigt das System automatisch die Pflichtfelder „Straße/Hausnr.“ durch die Einträge „Ohne Adresse“/0. Sie müssen dann aber in jedem Fall den Ort manuell nachtragen.

 

Der Dateidownload in einer freigegebenen Plananfrage funktioniert nicht. Woran liegt das?

Dies kann zwei Ursachen haben: 

  • a)  Die Gültigkeit der PDF-Dokumente in einer freigegebenen Plananfrage ist auf 14 Tage ab Freigabedatum beschränkt. Ab dem 15. Tag Erstellungsdatum der betroffenen Anfrage wird der Download-Link deaktiviert, d. h. ein Herunterladen ist nicht mehr möglich. Sollten Sie speziell zu dieser Anfrage noch Pläne benötigen, drücken Sie bitte einfach auf das Symbol für „Erneuern“. Die Anfrage wird mit den vorherigen Konfigurationen neu gestellt und nach Freigabe mit aktualisierten Plänen Ihnen wieder zur Verfügung gestellt. 
  • b)  Die Anfrage wurde abgelehnt. Bei abgelehnten Anfragen ist kein Datei-Download möglich. Bitte Ablehnungsgrund beachten. Sollte die Anfrage trotzdem erforderlich sein, bitte unter Beachtung des Ablehnungsgrundes neu stellen. Eine Erneuerung ist bei abgelehnten Anfragen grundsätzlich nicht möglich. 


Eine freigegebene Anfrage ist nicht in der Übersichtstabelle enthalten. Woran liegt das?

Möglicherweise haben Sie zwei oder mehrere Registrierungen mit unterschiedlichen Benutzernamen (z. B. „Nutzer1“, „Nutzer2“). Wenn Sie sich z. B. mit dem Benutzernamen „Nutzer1“ anmelden und dort eine Anfrage „Musterstraße 1“ abschicken, so ist diese Anfrage nur diesem Benutzernamen „Nutzer1“ zugeordnet. Wenn Sie sich beim nächsten Mal (irrtümlich) mit dem Benutzernamen „Nutzer2“ anmelden, so können Sie die vorgenannte Anfrage natürlich nicht sehen und dementsprechend auch keine PDF-Dateien herunterladen. Melden Sie sich also jeweils mit dem Benutzernamen an, unter dem Sie eine Anfrage gestellt haben, wenn Sie die freigegebenen Pläne herunterladen wollen. Grundsätzlich sollten Sie aber darauf achten, nur einen einzigen Zugang zu verwenden.

 

Der Dateidownload in einer freigegebenen Plananfrage funktioniert nicht. Beim Klicken auf „Download“ wird eine Fehlermeldung „Datei kann nicht geöffnet werden/ist möglicherweise beschädigt o. ä.“ angezeigt.

Wenn Sie beim Klicken auf Download die obengenannte Fehlermeldung erhalten, nehmen Sie bitte per Telefon oder E-Mail Kontakt mit uns auf. Sofern Sie von uns die Rückmeldung erhalten, dass sich die Download-Dateien problemlos öffnen lassen, sind diese nicht beschädigt. Ursache ist mit hoher Wahrscheinlichkeit, dass Sie entweder kein ZIP-Programm oder kein aktuelles ZIP-Programm auf Ihrem Rechner installiert haben. Dieses ist Voraussetzung dafür, dass die Planunterlagen „entpackt“ und geöffnet werden können. Installieren Sie dann bitte ein (aktuelles) ZIP-Programm und versuchen Sie erneut, die Planunterlagen unter „Download“ zu öffnen. Sollten die Dateien tatsächlich beschädigt sein, erstellen wir daraufhin neuen Unterlagen für Sie.


Nach „Anfrage abschicken“ erhalte ich stets die Fehlermeldung, dass der angefragte Bereich zu groß ist (> 500m in der Diagonalen) und ein kleineres Gebiet ausgewählt werden muss. Mein Bereich umfasst jedoch mehrere Kilometer (Anmerk. d. Verf.: z. B. Eisenbahntrasse). Wie erhalte ich die gewünschte Planauskunft? 

Die Größenbeschränkung für eine Plananfrage über das Geoportal wurde eingeführt, um die Stabilität des Systems nicht zu gefährden und um zu verhindern, dass das gesamte Versorgungsgebiet erfasst wird. Ein weiterer Grund ist, dass in Verbindung mit dem größten wählbaren Maßstab (1:1.000) nur bis zu dieser Gebietsgröße die Planunterlagen noch sicher lesbar sind. Die Einstellung stellt also sicher, dass Fehlinterpretationen des Anfragenden nicht auf die Darstellung des Planwerks zurückzuführen sind.

Wenn Sie eine Planauskunft für ein großes Gebiet (z. B. eine Trasse von mehreren Kilometern Länge) wünschen, so müssen Sie ihr Gebiet in einzelne Abschnitte aufteilen und für jeden dieser Abschnitte eine separate Anfrage im Geoportal abschicken. Dabei sollten sich die Abschnitte überlappen, um eine lückenlose Dokumentation für den Trassenverlauf zu erhalten. In einer weiteren Ausbaustufe wird auch eine Funktion zur Trassenbeauskunft eingeführt. Um die Aneinanderreihung der Anfragebereiche zu erleichtern, sollten Sie sich in der Navigationskarte Geländemerkmale/ topografische Merkmale merken (wo endet die vorhergehende Anfrage?)


Meine Anfrage wurde freigegeben. In der Tabelle der Anfragenübersicht ist dies nicht erkennbar.

Wenn Sie den Menüpunkt "Plananfragen" mit der Plananfragen-Übersicht schon vor dem Zeitpunkt der Freigabe offen hatten und seitdem keine andere Seite geladen haben, bedeutet dies, dass die Seitenanzeige nicht mehr aktuell ist. Inhaltliche Änderungen werden im Geoportal nicht automatisch in der Anzeige aktualisiert.

Sie müssen sich hierfür a) entweder einmal eine andere Seite des Geoportals laden, dann erneut "Plananfragen" wählen oder b) bei Verwendung z. B. des Browsers Mozilla Firefox rechte Maustaste drücken und im Kontetxmenü den Eintrag "neu laden" (im Internet Explorer Eintrag "aktualisieren") wählen oder c) sich einmal ab- und wieder anmelden, dann erneut "Plananfrage" wählen.

 

Ich habe Ort, Straße, Hausnummer ausgewählt, alle Informationen in die Reiter eingegeben sowie den Auskunftsbereich platziert. Dennoch erhalte ich bei Abschicken der Plananfrage die Fehlermeldung, dass kein Ort ausgewählt wurde.

Sofern Sie den Auskunftsbereich in einem Bereich aufziehen, für das in der Datenbank keine Adresse vorhanden ist, trägt das Geoportal automatisch "Ohne Adresse" und Hausnummer "0" ein. Der ursprüngliche Ortseintrag wird dabei gelöscht, da das Geoportal nicht wissen kann, ob der Auskunftsbereich zu dem ursprünglichen Ort oder eventuell zu einem benachbarten Ort gehört. Um die Anfrage versenden zu können, müssen Sie noch einmal den Ort als Bestätigung für das Geoportal neu auswählen.


Ich bin unsicher, ob meine Planunterlagen fehlerhaft oder unvollständig oder missverständlich sind. Wie kann ich sicher sein, dass die Pläne korrekt sind?

Wenn Sie den Eindruck haben, dass freigegebene Planunterlagen unvollständig / fehlerhaft / missverständlich sind, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren, entweder per E-Mail oder per Telefon! Wir prüfen zwar sämtliche Unterlagen vor Freigabe, eine 100%-ige Garantie können wir jedoch auch nicht geben. Geben Sie uns dann bitte die betreffende Plananfrage an und wir überprüfen dies dann mit höchster Priorität, im Fehlerfall erzeugen wir Ihnen dann sofort neue Unterlagen.


Kartenfenster

Im Kartenfenster werden keine Karten angezeigt oder es erfolgt ein stark verlangsamter Aufbau der Karten. Woran liegt das?  

Gelegentlich kommt es vor, dass bei Zugriff auf das Geoportal via UMTS Probleme bei der Kartendarstellung auftreten. Dieses Phänomen tritt jedoch nicht regelmäßig auf und ist zeitlich begrenzt. Versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt nochmals oder wechseln Sie zu einer schnelleren Verbindung über.


Baubeginn-Meldung

Ich erhalte permanent Erinnerungs-E-Mails und Popups im Account für eine Baubeginn-Meldung, obwohl es sich um eine Planungsmaßnahme handelt und deswegen kein Baubeginn angegeben werden kann. Wie kann ich die Erinnerungen im Portal/E-Mails abstellen?

Manchmal werden Plananfragen versehentlich mit Auskunftszweck "Baumaßnahme" gestellt, obwohl "Planung" gemeint ist. Da der Auskunftszweck "Baumaßnahme" nach Freigabe automatisch eine Baubeginn-Meldung erfordert, erhalten Sie bis angegebenem Baubeginn täglich eine Erinnerungs-E-Mail und ein Popup in ihrem Account, welcher dann natürlich nervt, weil es sich um eine Planung handelt.

Sie haben dann zwei Möglichkeiten:

  1. Abwarten, bis die Erinnerungen bei Erreichen des angegebenen Baubeginns automatisch erlöschen oder
  2. Baubeginn-Meldung widerrufen bzw. zurückziehen.


Zum Widerrufen bzw. Zurückziehen (siehe 2.) bitte das Benutzerhandbuch im Portal unter „?“ aufrufen, dort „Hilfe“, S. 43 – 46, Themen "widerrufen/Korrektur/Zurückziehen" wählen, im Portal aus „Meine Anfragen“, Spalte „Aktionen“ und Aufklappen der Informationen zu einer Anfrage. Wenn Sie nicht weiter wissen, kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen dann gerne telefonisch weiter.  


Navigation

Zur Zeit sind keine Einträge vorhanden!